Sponsoren

Gemeinsam Gutes tun

 

 

10.11.2016

 

Mitteilungsblatt Nr. 46

 

1.000 Euro für die Bürgerstiftung - Volksbank Stuttgart investiert in die Korber Zukunft

 

(km) Gegründet auf Initiative von Korber Bürgerinnen und Bürgern, den Mitvorgängern der heutigen Volksbank Stuttgart eG und der Gemeinde Korb fördert die Bürgerstiftung Korb bereits seit dem Jahr 2011 gesellschaftliche Vorhaben im Interesse der Korberinnen und Korber. 1.000 Euro in Form eines symbolischen Schecks übergaben die Vertreter der Volksbank Stuttgart Ulrich Friz, Kay van de Loo und Ulrich Failenschmid nun Herrn Bürgermeister Müller als Spende für die Arbeit der Bürgerstiftung – und investierten damit nicht das erste und wohl auch nicht das letzte Mal in die Korber Zukunft.

 

Ulrich Friz, neben seiner Funktion als Regionaldirektor Privatkunden auch stv. Vorsitzender im Vorstand der Bürgerstiftung Korb schätzt das durch die Stiftung ausgelöste und unterstützte Engagement, also der Menschen, die sich unmittelbar für gesellschaftliche Themen einsetzen wollen. Ein Engagement, das dann unmittelbar den Korberinnen und Korbern zu Gute kommen kann. Bürgermeister Jochen Müller teilte diese Meinung und freute sich, dass sich durch die Scheckübergabe erneut eine Gelegenheit bietet, die Arbeit der Stiftung in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

 

Eine Nachahmung – so waren sich alle Anwesenden einig - kann nur empfohlen werden. Dafür sprechen schon die von der Bürgerstiftung Korb unterstützten Projekte. Unterstützung der Jugendabteilungen des SC Korb, Co-Förderung der Lernbegleitung an der Gemeinschaftsschule Korb, Zuschüsse zum Weihnachtsmarkt und Sponsoring von Kulturveranstaltungen im Rahmen des Programms Kunst in der Alten Kelter - um nur einige zu nennen.

 

Die Spende in Höhe von 1.000 Euro hat die Bürgerstiftung Korb in diesem Jahr dem VR-GewinnSparen zu verdanken, sagte Kay van de Loo, Regionaldirektor Firmenkunden. Gewinnsparer der Volksbank Stuttgart eG können Lose im Wert von 10 Euro erwerben, aus denen 7,50 Euro für persönliche Zukunftswünsche angespart werden und 2,50 Euro als Spieleinsatz gelten. Neben attraktiven Gewinnen (Geld- und Sachpreise) wird ein Teil des Spieleinsatzes als Spende für sozial- und gemeinnützige Zwecke verwendet. So unterstützen die Gewinnsparer entsprechende Einrichtungen und Vorhaben in der Region, erläuterte Ulrich Failenschmid, Filialgebietsleiter Korb und Mitglied des Stiftungsrates für die Volksbank Stuttgart.

 

Wenn Sie die Bürgerstiftung Korb direkt unterstützen wollen, finden Sie alle Informationen jederzeit unter www.buergerstiftung-korb.de.

 

 

 

 

Bildunterschrift:

Nachmachen erwünscht – Die Regionaldirektoren Kay van de Loo (Firmenkunden Waiblingen) und Ulrich Friz (Privatkunden Waiblingen) überreichen Bürgermeister Jochen Müller gemeinsam mit Filialgebietsleiter Ulrich Failenschmid einen Scheck über 1.000 Euro für die Korber Bürgerstiftung (v.l.n.r)

 

Bild:

Gemeinde Korb

 

Bürgerstiftung Korb J.F.-Weishaar-Str. 7-9 71404 Korb